Marion Müller Fotografie
 
Natur- und Astrofotos aus der Schwalm und mehr...

~ Neuigkeiten aus meiner fotografischen Welt ~

~ 2021 ~



~ Juni 2021 - Sonne und Wärme lockt die Insekten ~

Die fast sommerlichen Temperaturen sorgen dafür, dass die Blumen endlich blühen. Die Natur bekommt einen ordentlichen Schub. Und so kann man auch verstärkt wieder Insekten beobachten, allen voran die unterschiedlichsten Bienen, die nun fleißig Nahrung sammeln.


Neue Impressionen gibt es in der Rubrik Insekten und Spinnen.




~ Mai 2021 - Rapsleuchten ~

Der Frühling - mit Sonnenschein und Wärme - möchte in diesem Jahr nicht so richtig in Schwung kommen. Es ist kühl und gibt viel Regen, was der Natur jedoch sehr zugute kommt. Die Wiesen sind richtig saftig-grün und die Rapsfelder leuchten in einem fantastischen Gelb. Ein besonders intensives Leuchten konnte ich neulich während und nach einem Gewitter beobachten. Und nicht nur das... am Ende gab es noch einen wunderbaren Regenbogen zu sehen, den ich leider nicht in seiner Gänze einfangen konnte.

Und so macht das Fotografieren auch im Regen Spaß.

Mehr Rapsleuchten gibt es hier.


 



~ April 2021 - ... und wieder Regen ~

Wegen des Regens ist draußen nicht viel los. Also habe ich mal wieder ein wenig experimentiert. Man nehme eine Softbox, einen Trinkhalm, einen kleinen Teller, eine Mischung aus Wasser, Spülmittel und Glyzerin und natürlich die Kamera, bestenfalls mit einem Makroobjektiv. Man gibt etwas von der Mischung auf einen Teller. Beim Herstellen der Mischung muss man ein wenig ausprobieren, welches Verhältnis aus Wasser, Spülmittel und Glyzerin am besten funktioniert. Mit dem Trinkhalm pustet man die Seifenblase, die dann möglichst lange halten sollte. Das Licht sollte so platziert sein, dass die unterschiedlichen Farben und Bewegungen in der Seifenblase für die Kamera sichtbar werden. Und dann kann es losgehen mit dem Shooting... . Wenn man mit dem Trinkhalm zwischendurch auf die Seifenblase pustet, kommt es zu wunderschönen Verwirbelungen und Farbmischungen. Hier versuche ich demnächst einmal ein Video zu machen.

Einige Aufnahmen des Shootings findet Ihr hier.





~ 14. April 2021 - Edersee Überlauf ~

Ein besonderes Schauspiel konnte man am 13. und 14. April 2021 bestaunen - den Edersee Überlauf. Dieses Ereignis kommt extrem selten vor und dauert in der Regel nicht lange (zuletzt in 2018 für ein paar Minuten). Erfreulicherweise hatte ich Gelegenheit dieses Spektakel mit der Kamera festhalten zu können.


~ 27. März 2021 - Aprilwetter in der Schwalm ~

Das Wetter konnte sich nicht entscheiden und so gab es von allem etwas. Die ständig wechselnden Wetter-Gesichter sorgten gegen Abend für ein besonders schönes Licht und einen sehr schönen und interessanten Himmel. Da musste ich einfach mit der Kamera raus. Einige Bilder findet ihr auf der Wetter-Seite.


 



 ~ März 2021 - DeepSky - Großes Winterfinale ~


Nur noch kurz ist das Sternbild Orion am Himmel zu sehen.

Also habe ich das sonnige Wochenende mit den klaren, kalten Nächten genutzt, um den Orionnebel sowie Flammen- und Pferdekopfnebel mit der Kamera einzufangen.

Orionnebel: 178 Einzelbilder je 20 sec. belichtet (insgesamt fast 1 Std.), gestackt, bearbeitet und geschnitten

Flammen- und Pferdekopfnebel: 261 Bilder je 48 sec. belichtet (Belichtung insgesamt fast 3,5 Std. in 2 Nächten), gestackt, bearbeitet und geschnitten.

Mehr DeepSky Aufnahmen findet ihr hier.

 



~ Februar 2021 - Winter in der Schwalm ~

Mitte Februar gab es einen heftigen Wintereinbruch, wie wir ihn schon sehr lange nicht mehr hatten. Es gab bis zu 30 cm Schnee sowie Tageshöchsttemperaturen von -5°C (nachts teilweise unter -20°C). Diese einwöchige Winterphase habe ich natürlich auch genutzt, um einige Impressionen mit der Kamera festzuhalten.

Mehr Fotos könnt ihr euch hier ansehen.

 



~ Wieder schlechtes Wetter... ~


... also ein wenig Zuhause mit Wasser, Speiseöl, Licht, Farben und meinem Makro experimentiert. Die Ergebnisse findet ihr hier.


 

~ Januar Finale 2021 - Endlich mal Sonne ~

Und so bin ich mal wieder an den See gefahren. Es waren einige Enten auf dem teilweise gefrorenen See unterwegs, die jedoch eher im "Chillen" Modus waren und das Sonnenlicht genossen. Einige habe ich mir jedoch für ein Foto rausgepickt. Mehr Impressionen gibt es in der Vogelwelt.


~ Ein wenig abstrakt... ~

Neulich im Wald, es hatte ein wenig geschneit und es war sehr grau und dunkel. Und irgendwie kam ich auf die Idee, mal wieder ein wenig mit der Kamera zu experimentieren. Dabei ist dann die ein oder andere dynamische, abstrakte Aufnahme entstanden. Einige Impressionen findet ihr hier.


~ Januar 2021 - Endlich Schnee ~

Endlich mal wieder ein richtiger Winter mit Schnee. Und in den Höhenlagen gab es auch richtig viel Schnee. Bei einem kleinen Ausflug in den Knüll, durfte die Kamera natürlich nicht fehlen, um diese traumhafte Schneelandschaft festzuhalten.


Hier gibt es mehr Fotos.